100 VON 100 PUNKTEN ERREICHT – MEHR GEHT NICHT!

Von: VHS


09.04.2018

Freuen sich über das sehr gute Ergebnis (von links): Martina Jostwerner, Iman Ali, Reinhold Schier und Bürgermeister Werner Peitz

Das gab es bisher noch nicht. Bei der A1-Prüfung im Anschluss an den Deutschkurs in Delbrück hat Frau Iman Ali 100 von 100 möglichen Punkten erreicht und damit mit der Bestnote die Prüfung bestanden. Die junge Syrerin lebt seit gut zwei Jahren in Delbrück, hatte aber bisher wegen Betreuung ihres Sohnes noch nicht an einem Sprachkurs teilnehmen können.

Bisher wurden in den letzten zweieinhalb Jahren zehn A1-Sprachkurse in der Stadt Delbrück durch die VHS vor Ort durchgeführt und 132 Prüfungen abgelegt. Dabei gab es schon das ein oder andere Mal ein Zertifikat mit der Note sehr gut, aber die höchstmögliche Punktzahl hatte bisher noch niemand erreicht. „Selbst im gesamten Verbandsgebiet hat es in den von der VHS vor Ort organisierten Sprachkursen einen so guten Abschluss noch nicht gegeben.“ freut sich Reinhold Schier, Leiter der VHS vor Ort. Weitere acht Mitschülerinnen und –schüler konnten ebenfalls stolz über zum Teil sehr gute Ergebnisse sein.

Geleitet wurde der 230 Stunden umfassende Kurs durch die Delbrücker Lehrkräfte Ulrike Almodt-Breimhorst und Martina Jostwerner, die wieder mit sehr viel Engagement den Kurs vorbereitet und durchgeführt haben. Bei der feierlichen Übergabe der Zertifikate stellte der Bürgermeister die Wichtigkeit des Spracherwerbs dar und freut sich über die hohe Motivation der Schülerinnen und Schüler. Auch die Integrationsbeauftragte Brigitte Strunz freut sich über die guten Erfolge der Sprachkurse und die fortschreitende Integration der Flüchtlinge in Delbrück.


Responsives Bild