Kurssuche

 

Mit unserer komfortablen Kurssuche gelangen Sie schneller und gezielter zu Ihrem nächsten Kurs!

Und sollten Sie doch einmal nicht fündig werden, stehen Ihnen unsere Mitarbeiter/-innen unter der Telefonnummer 0 52 58 | 9 37 96-0 oder der E-Mail-Adresse Opens window for sending emailinfo@vhs-vor-ort.de gerne als Ansprechpartner/-innen zur Verfügung.

 

Suche nach...

Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 19046

Beschreibung: Am 15. Februar 2013 geschah etwas Unglaubliches: Während an jenem Tag in allen Nachrichten über den nahen Vorbeiflug eines Asteroiden berichtet und spekuliert wurde, explodierte über der russischen Großstadt Tscheljabinsk ein 17 Meter großer 10.000-Tonnen-Meteorit, der einen riesigen Schaden hinterließ. Zum letzten Mal geschah etwas Vergleichbares am 30. Juni 1908 in Sibirien und am 27. November 1919 im Norden der USA.
Jährlich prasseln 40 000 - 60 000 Tonnen Steine, Eisen, Meteoritenstaub und Weltraumschrott auf die Erde. Meist sind es winzige Teile, die in der Lufthülle verglühen, aber es gibt auch solche, die Autos verbeulen, Hausdächer durchschlagen oder Löcher in den Erdboden sprengen. In der Geschichte unserer Erde hat es gigantische Einschläge gegeben. In den meisten Fällen leuchten die himmlischen Geschosse als Sternschnuppen auf, die lautlos über das Firmament gleiten und bei deren Erscheinen der Volksmund sagt, man solle sich etwas wünschen...

Hinweis: Nach der Planetariumsshow besteht die Gelegenheit, Meteoriten aus der Sammlung des Referenten in die Hand zu nehmen; denn i. d. R. findet man diese Urmaterie aus dem Weltall nur wohlverwahrt als Schaustücke hinter Glas.

Gebühr: 7,00 €

  • VHS-Hauptgeschäftsstelle, Schulungsraum (Raum 1)
    Lange Straße 56
    33154 Salzkotten
Datum Zeit Straße Ort
Do. 30.11.2017 19:30 - 21:00 Uhr Lange Straße 56 VHS-Hauptgeschäftsstelle, Schulungsraum (Raum 1)

Responsives Bild