Weitere Sprachkursteilnehmer ausgezeichnet

Von: VHS


14.01.2016

Christiane Happe-Hering (l.), Bürgermeister Werner Peitz (2. v. l.), Integrationsbeauftragte Brigitte Strunz (2. Reihe, Mitte), Rudolf Fraune (2. v. r.) und Reinhold Schier (r.) freuen sich gemeinsam mit den Absolventinnen und Absolventen. Zu den Gratulanten zählten außerdem Susanne Nawrath-Busch und Hans-Adolf Neisemeier (hinten), die beide Flüchtlinge aufgenommen haben.

In Delbrück haben nun die ersten Teilnehmerinnen und Teilnehmer eines Sprachkurses für Flüchtlinge an unserer VHS einen wichtigen Schritt zur Integration erfolgreich gemeistert. Vom 7. September bis zum 19. November 2015 absolvierten sie 130 Unterrichtstunden, in denen sie von den Lehrern Rudolf Fraune und Christiane Happe-Hering bestens auf die Abschlussprüfung vorbereitet wurden.

Die Abschlussprüfung fand dann am 11. Dezember 2015 statt. 13 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Prüfung „Deutsch A1“ erfolgreich bestanden. „In den Wochen vor Weihnachten haben Ihre Köpfe wahrscheinlich geraucht, aber heute ist der große Tag und Sie erhalten das Zertifikat zu Ihrer bestandenen Prüfung!“, leitete Reinhold Schier, Leiter der VHS vor Ort, die feierliche Übergabe der Zertifikate ein. Gemeinsam mit Bürgermeister Werner Peitz überreichte er jedem Absolventen persönlich sein Zertifikat. „Sie haben mit dieser Prüfung den ersten Schritt zur Integration erfolgreich gemeistert, denn die Sprache ist der Schlüssel zur Integration!“, gratulierte Bürgermeister Werner Peitz.

Auch Brigitte Strunz, Integrationsbeauftragte der Stadt Delbrück, freute sich mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern: „Ich bedanke mich herzlich bei der VHS, die diesen Sprachkurs finanziert hat und beim Stadtverband für Heimatpflege, der die Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt hat. Ohne diese Unterstützung wäre dieser Kurs so nicht durchführbar gewesen. Dann möchte ich allen Absolventinnen und Absolventen von ganzem Herzen gratulieren! Ich bin wirklich stolz auf jeden Einzelnen von ihnen!“


Responsives Bild