Aktuelle Informationen zur Teilnahme an Präsenz-Kursen der VHS vor Ort

Gültig ab: 29.04.2022

 

Zugangsbeschränkungen aufgehoben

  • Der Besuch von Präsenz-Kursen der VHS ist ohne Impf-, Genesenen oder Testnachweis möglich.

 

Maskenpflicht in Innenräumen:

  • Beim Betreten von der VHS genutzter Gebäuden sind mindestens medizinische Masken (OP-Masken) zu tragen.
  • Die Masken sind während des gesamten Kurses zu tragen. Ein Ablegen der Maske ist nur in bestimmten Bereichen zulässig (s. u.).
  • Ausnahmen von der Pflicht zum dauerhaften Tragen der Maske während eines Kurses sind
    • während der Ausübung von Sport- und aktiven Bewegungseinheiten in Gesundheitskursen, soweit dies für die Sport- oder Bewegungseinheit erforderlich ist,
    • beim Tanzen sowie bei anderen kulturellen und künstlerischen Tätigkeiten, die nur ohne das Tragen einer Maske ausgeübt werden können (Spielen von Blasinstrumenten und ähnliches).

 

Weitergehende Empfehlungen:

Zum Schutz besonders gefährdeter Personen kommt der Eigenverantwortung und dem solidarischen Verhalten aller Personen eine große Bedeutung zu. Hierzu empfiehlt das für die Gesundheit zuständige Ministerium weitere allgemeine Verhaltensregeln zu Abstand und Hygiene (AHA-Regeln) eigenverantwortlich und solidarisch zu beachten:

    • Beim Aufsuchen und Verlassen der Kursräume mindestens 1,50 Meter Abstand zu anderen Personen einhalten. Bitte vorhandene Wegführungen, Hinweise und Markierungen beachten.
    • Nutzung vorhandener Spender mit Mitteln zur Handdesinfektion.
    • Richtiges Husten und Niesen in die Armbeuge sowie gründliches Händewaschen – mindestens 30 Sekunden mit Wasser und Seife.

     

       

      Hinweise und Informationen

      Die obenstehenden Regelungen richten sich nach der Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen (CoronaSchVO NRW) in ihrer jeweils geltenden Fassung. Nähere Informationen erhalten Sie unter https://www.land.nrw/corona.

      Online-Kurse sind von einschränkenden Regelungen der CoronaSchVO NRW grundsätzlich nicht betroffen.

      Die Landesregierung überprüft die Erforderlichkeit und Angemessenheit der Regelungen fortlaufend und passt die Regelungen insbesondere dem aktuellen Infektionsgeschehen und den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen zum Verlauf der Covid-19-Pandemie regelmäßig an.

       

      Responsives Bild