Aktuelle Informationen zur Teilnahme an Präsenz-Kursen der VHS vor Ort

Auszug aus dem Hygienekonzept der VHS vor Ort

Gültig ab: 16.01.2022

 

2G und 2G+:

 

  • Eine Kursteilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung und mit gültigem 2G-Nachweis (geimpft, genesen) möglich.
  • Die Teilnahme an Kochkursen sowie an Kursen in Innenräumen mit Sport- und aktiven Bewegungseinheiten unterliegt der Regelung 2G+ und ist daher nur noch mit gültigem 2G-Nachweis (geimpft, genesen) in Kombination mit einem negativen Testnachweis möglich. Als Testnachweis gilt ein höchstens 24 Stunden zurückliegender Antigen-Schnelltest oder ein höchstens 48 Stunden zurückliegender PCR-Test. Die zusätzliche Testpflicht entfällt für Teilnehmende, die zusätzlich zur vollständigen Impfung geboostert oder in den letzten drei Monaten von einer Covid-Infektion genesen sind.
  • Ausnahmen gelten ausschließlich für Kinder und Jugendliche bis zum Alter von einschließlich 15 Jahren sowie für Personen, die über ein ärztliches Attest verfügen, demzufolge sie aus gesundheitlichen Gründen nicht gegen Covid-19 geimpft werden können. Für Schülerinnen und Schüler gilt der Schülerausweis als 2G-Nachweis. Kinder bis zum Schuleintrittsalter sowie Schülerinnen und Schüler unter 15 Jahren müssen keinen 2G-Nachweis erbringen.
  • Die Nachweise sind beim Betreten eines Kursraumes gegenüber den Kursleitenden zu erbringen. Immunisierungs- und Testnachweise sowie ein gültiges Ausweisdokument müssen zu allen Kursterminen mitgeführt werden.
  • Personen ohne Immunisierung, die ausschließlich über einen negativen Testnachweis verfügen, ist der Zutritt zu Präsenz-Kursen und -Veranstaltungen bis auf Weiteres untersagt.

 

Maskenpflicht in Innenräumen:

 

  • Beim Betreten von der VHS genutzter Gebäuden sind mindestens medizinische Masken (OP-Masken) zu tragen.
  • Die Masken sind während des gesamten Kurses zu tragen. Ein Ablegen der Maske ist nur in bestimmten Bereichen zulässig (s. u.).
  • Ausnahmen von der Pflicht zum dauerhaften Tragen der Maske während eines Kurses sowie unter der Voraussetzung 2G+ sind
    • während der Ausübung von Sport- und aktiven Bewegungseinheiten in Gesundheitskursen, soweit dies für die Sport- oder Bewegungseinheit erforderlich ist,
    • beim Tanzen sowie bei anderen kulturellen und künstlerischen Tätigkeiten, die nur ohne das Tragen einer Maske ausgeübt werden können (Spielen von Blasinstrumenten und ähnliches).

 

Weitere Regelungen:

 

    • Beim Aufsuchen und Verlassen der Kursräume sind alle Personen angehalten, mindestens 1,50 Meter Abstand voneinander zu halten. Vorhandene Wegführungen, Hinweise und Markierungen sind zu beachten.
    • Für das Betreten von Hallenschwimmbädern gilt grundsätzlich 2G+ und ist daher nur noch mit gültigem 2G-Nachweis (geimpft, genesen) in Kombination mit einem negativen Testnachweis möglich. Die zusätzliche Testpflicht entfällt für Teilnehmende, die zusätzlich zur vollständigen Impfung geboostert oder in den letzten drei Monaten von einer Covid-Infektion genesen sind.
    • Die vorherige Anmeldung und das Eintragen in die Teilnehmerliste ermöglichen die Nachverfolgung von Infektionsketten.
    • Die VHS bietet in ihren Kursen und Veranstaltung grundsätzlich nicht die Möglichkeit von gemeinsamen beaufsichtigten Selbsttests an.

     

     

       

      Hinweise und Informationen

      Sollte aufgrund der oben stehenden Regelungen die Teilnahme an einem Kurs nicht (mehr) möglich sein, gelten die Vorgaben der Gebührensatzung der VHS vor Ort.

      Die oben stehenden Regelungen richten sich nach der Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen (CoronaSchVO NRW) in ihrer jeweils geltenden Fassung. Nähere Informationen erhalten Sie unter https://www.land.nrw/corona.

      Online-Kurse sind von einschränkenden Regelungen der CoronaSchVO NRW grundsätzlich nicht betroffen.

      Die Landesregierung überprüft die Erforderlichkeit und Angemessenheit der Regelungen fortlaufend und passt die Regelungen insbesondere dem aktuellen Infektionsgeschehen und den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen zum Verlauf der Covid-19-Pandemie regelmäßig an.

       

      Responsives Bild