Unsere ESF-Projekte: Bildung, die begeistert. Hand drauf!

 

Das Land Nordrhein-Westfalen stellt für die Weiterbildung Mittel aus dem Europäischen Sozialfond (ESF) zur Verfügung. Gefördert werden zusätzliche Bildungsangebote, die die individuelle Beschäftigungsfähigkeit sowie die persönlichen und beruflichen Handlungskompetenzen verbessern. Die Teilnehmenden sollen befähigt werden, aktiv am wirtschaftlichen und sozialen Leben teilzuhaben.

Als anerkannte Einrichtungen nach § 14 WbG NRW hat unsere Volkshochschule die Möglichkeit, von diesen Fördermitteln zu partizipieren. Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern führen wir entsprechende Projekte durch.

 

Deutschkurse für Erwachsene und Jugendliche mit Migrationshintergrund

 

Wer langfristig oder sogar dauerhaft in einem Land bleibt, benötigt mindestens Grundkenntnisse der Landessprache. Ein wesentlicher Bestandteil erfolgreicher Integration ist daher das Erlernen der Sprache in Wort und Schrift.

In Zusammenarbeit mit Akteuren aus dem Integrationsbereich realisiert unsere VHS vor Ort Sprachförderkurse für Erwachsene und Jugendliche mit Migrationshintergrund ab 16 Jahren. Die Kurse fördern die elementare und selbstständige Sprachverwendung (im Sinne des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens) und werden mit einer weltweit anerkannten Sprachprüfung, dem telc-Zertifikat, abgeschlossen. Durch einen praxisnahen Unterricht wird den Teilnehmer*innen das alltägliche Handeln in verschiedenen Lebensbereichen ermöglicht. Dazu zählen beispielsweise Einkäufe, Arztbesuche oder Behördengänge. Auch die Vermittlung demokratischer Werte ist Teil dieses Angebots.

 

Ihre Ansprechpartnerin

 

Insa Wegener
Hauptamtliche pädagogische Mitarbeiterin

Telefon   0 52 58 | 9 37 96-102
E-Mail   insa.wegener@vhs-vor-ort.de

 

 

 

Responsives Bild