AKTUELLE INFORMATIONEN

Wichtige Meldungen der VHS vor Ort sowie Vor- und Nachberichterstattungen zu Kursen und Veranstaltungen aus unserem Bildungsangebot

24.11.2022DIE STADTHALLE DELBRÜCK WIRD ZUM UNVERLASSENEN ORT: "HUNDERTE VON ATEMMASKEN BEDECKEN DEN BODEN."

Gemeinsam mit Nic von "Die verlassenen Orte" haben wir am Abend des 23.11.2022 aus der Stadthalle Delbrück einen ziemlich unverlassenen Ort gemacht. In einem spannenden Vortrag hat Nic - der seine Vorträge stets unter diesem Pseydonym hält - die über 70 Teilnehmenden in die ukrainische Arbeiterstadt Prypjat entführt, mitten in die Sperrzone... mehr


24.11.2022BESUCH DES NORDRHEIN-WESTFÄLISCHEN LANDTAGS IN DÜSSELDORF

Eine eintägige Studienreise der VHS in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Büro für Tourismus in Deutschland (IBTD) führte nach Düsseldorf und bot den mitgereisten Teilnehmenden die Möglichkeit, unter anderem den nordrhein-westfälischen Landtag zu besuchen. Dort angekommen wurde die Reisegruppe durch den heimischen Landtagsabgeordneten... mehr


23.11.2022ESF-GEFÖRDERTE PROJEKTE FÜR MENSCHEN MIT MIGRATIONSHINTERGRUND UND SCHÜLER*INNEN

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW stellt für die Weiterbildung Mittel aus dem Europäischen Sozialfond (ESF) zur Verfügung. Gefördert werden zusätzliche Bildungsangebote, die die individuelle Beschäftigungsfähigkeit sowie die persönlichen und beruflichen Handlungskompetenzen verbessern. Die Teilnehmenden sollen... mehr


17.11.2022VHS BETEILIGT SICH AN KNASTKULTURWOCHE NRW: FREESTYLE-FUSSBALL IN DER JVA HÖVELHOF

Im Rahmen der "KNASTKULTURWOCHE" erhielten Jugendliche Insassen der Justizvollzugsanstalt Hövelhof die Gelegenheit, einen Fußball Freestyle-Workshop zu besuchen. Das Angebot, welches die VHS vor Ort auf Anfrage der JVA konzipierte, verbesserte die Körperwahrnehmung, das Gleichgewichtsgefühl sowie die koordinativen Fähigkeiten der teilnehmenden... mehr


07.11.2022DREI TAGE IN DER SPERRZONE VON TSCHERNOBYL: BILDERVORTRAG MIT DEUTSCHLANDS BEKANNTESTEM „LOST-PLACES-FOTOGRAF“

Unter seinem Pseudonym "Nic" erkundet Deutschlands bekanntester „Lost-Places-Fotograf“ seit 2011 verlassene Orte. Dazu zählen Industrieanlagen, militärische Orte und Bunkeranlagen, Schwimmbäder, Hotels, Villen und Häuser. „Die Fotografien von Nic sind in ihrer Wirkung teils atemberaubend, manche verstörend, wiederum andere nervenaufreibend... mehr


30.09.2022LETZTER ARBEITSTAG NACH MEHR ALS 35 JAHREN: VERWALTUNGSMITARBEITERIN KLARA SCHULTE GEHT IN DEN RUHESTAND.

Nach mehr als 35 Dienstjahren haben wir unsere langjährige Verwaltungsmitarbeiterin Klara Schulte im Rahmen einer Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet. Als gelernte Bankkauffrau hat Frau Schulte sich seit dem 15. August 1987 in der Hauptgeschäftsstelle unserer VHS unter anderem um die Organisation der Kursdurchführung, das Anmeldegeschäft,... mehr


26.09.2022BERUFLICHE PERSPEKTIVEN ERÖFFNEN UND DEM PFLEGENOTSTAND BEGEGNEN: EIN PROJEKT DER VHS VOR ORT, DER STADT BÜREN UND DES CARITASVERBANDS BÜREN IM DEKANAT BÜREN E.V.

Immer mehr Menschen sind auf Pflege oder Unterstützung angewiesen, um ihren Alltag weitestgehend selbstständig meistern zu können. Gleichzeitig gibt es zu wenig Personal im Pflegebereich. Ein neues Projekt unserer VHS vor Ort soll Menschen mit geringen Deutschkenntnissen, die nach einer beruflichen Perspektive suchen, eine praxisorientierten... mehr


13.09.2022VERSCHOBEN: ZWISCHEN ZWEI WELTEN - KINDER IM MEDIALEN ZEITALTER. VORTRAG MIT MEDIENPÄDAGOGE WILFRIED BRÜNING

DIE VERANSTALTUNG MUSSTE AUF MI, 22.03.2023 VERSCHOBEN WERDEN. ALLE VORLIEGENDEN ANMELDUNGEN BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT. Das Medienzeitalter hat insbesondere in den letzten Jahren und nicht zuletzt durch die Pandemie noch einmal richtig an Fahrt aufgenommen. Digitale Medien sind überall – in der Schule, im Berufsleben ebenso wie in der Freizeit.... mehr


Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s

Weitere Meldungen >>>

 

Responsives Bild