Liebe Teilnehmer*innen und Dozent*innen unserer VHS vor Ort, liebe Besucher*innen unserer Internetseiten,

mit der jüngsten Änderung der Coronaschutzverordnung des Landes NRW in der ab 4. Mai 2020 gültigen Fassung ist es uns grundsätzlich wieder gestattet, Bildungsangebote als Präsenz-Kurse anzubieten. Zum Schutze unserer Teilnehmer*innen und Dozent*innen sind entsprechende Hygiene- und Schutzmaßnahmen zu treffen. DAHER WERDEN WIR DEN KURSBETRIEB NICHT DIREKT WIEDER AUFNEHMEN KÖNNEN!

Wir benötigen Zeit, um die entsprechenden Maßnahmen gemeinsam mit unseren sechs Verbandsstädten und -gemeinden Büren, Delbrück, Geseke, Hövelhof, Salzkotten und Bad Wünnenberg an allen in Frage kommenden Schulungsstandorten abzustimmen und zu gewährleisten. Wir informieren umgehend, sobald absehbar ist, wann und wie es wo wieder losgehen kann und bitten bis dahin um Ihr Verständnis.

Alle Teilnehmer*innen und Dozent*innen der Kurse des laufenden Semesters, die planmäßig ab dem 4. Mai beginnen würden, werden rechtzeitig vor Beginn des jeweiligen Kurses per E-Mail oder Telefon von uns benachrichtigt, ob und wie es ggf. weiter gehen kann. Bitte informieren Sie sich bei Bedarf unter 05258 / 93796-0 oder per E-Mail unter info@vhs-vor-ort.de, falls Sie die Information über Ihren Kurs kurzfristig benötigen, aber noch nichts von uns gehört haben.

Die VHS-Hauptgeschäftsstelle in Salzkotten ist ab dem 5. Mai und nach vorheriger Terminabsprache wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. Wir werden bis zum 5. Mai alle notwendigen Hygiene- und Schutzmaßnahmen ergreifen, um den Besuch der Räumlichkeiten unter Hygiene- und Schutzmaßnahmen wieder zu ermöglichen.

Über alle weiteren Entwicklungen werden wir hier auf unseren Internetseiten laufend weiter informieren! Mit den oben beschriebenen Maßnahmen und damit einhergehenden Unannehmlichkeiten leistet unsere VHS auch weiterhin einen zwingend notwendigen Beitrag, um die Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus zu hemmen. Wir bitten daher um Ihr Verständnis.

Markus Krick
Leiter der VHS vor Ort

 

Der Kreis Paderborn hat als zuständige Gesundheitsbehörde eine Internetseite mit aktuellen und validierten Informationen zum neuartigen Corona-Virus SARS-CoV-2 zur Verfügung gestellt.

 

 

 

Weitere Meldungen >>>

 

Responsives Bild