AKTUELLE INFORMATIONEN ZUR CORONA-SITUATION (STAND: 02.11.2020)

Von: VHS


29.10.2020

Stand: 02.11.2020

Mit Wirkung zum 2. November 2020 tritt die neue Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen in Kraft. Die Durchführung von Präsenzkursen und -veranstaltungen ist den Volkshochschulen im Zeitraum vom 02.11. bis zum 30.11.2020 untersagt, sofern sie nicht für den Erwerb eines Berufsausbildungsabschlusses oder für die Integration erforderlich sind. Die genaue Regelung ist in § 7 der Corona-Schutzverordnung vom 30.10.2020 enthalten.

Alle betroffenen Teilnehmer*innen und Kursleiter*innen werden rechtzeitig von uns über die Aussetzung oder die Absage ihrer Kurse und Veranstaltungen informiert. Sobald wir eine Aussage darüber treffen können, wie es ab Dezember weitergeht, werden wir umgehend darüber informieren.

Unsere Online-Angebote sind grundsätzlich nicht von den Regelungen betroffen und werden wie angekündigt durchgeführt. Ebenfalls fortgeführt werden die laufenden Deutschkurse zur Integration zugewanderter Menschen sowie die Qualifizierungen von Personen zur Kindertagespflege.

Unsere VHS-Hauptgeschäftsstelle in Salzkotten ist aus Gründen des Infektionsschutzes mit sofortiger Wirkung für den Publikumsverkehr geschlossen. Unsere Mitarbeiter*innen stehen aber zu den üblichen Geschäftszeiten unter 0 52 58 | 9 37 96-0 telefonisch zur Verfügung. Notwendige Besuche der VHS-Hauptgeschäftsstelle sind nach vorheriger Terminabsprache weiterhin möglich.

 

VHS-Hauptgeschäftsstelle Salzkotten
Notwendige Besuche aktuell ausschließlich nach Terminvereinbarung!

Kontaktmöglichkeiten
Telefon     0 52 58 | 9 37 96-0
Telefax     0 52 58 | 9 37 96-199
E-Mail     info@vhs-vor-ort.de

Erreichbarkeit
Mo bis Fr     08:00 - 12:00 Uhr sowie
Mo, Di, Do     14:00 - 16:00 Uhr

 


Responsives Bild