Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 50000

Beschreibung: Unter seinem Pseudonym "Nic" erkundet Deutschlands bekanntester Lost-Places-Fotograf seit 2011 verlassene Orte. Dazu zählen Industrieanlagen, militärische Orte und Bunkeranlagen, Schwimmbäder, Hotels, Villen und Häuser. Die entstandenen Fotografien sind in ihrer Wirkung schlichtweg atemberaubend, manche verstörend, wiederum andere nervenaufreibend gruselig. Für seine Motive hat Nic unzählige Orte in zahlreichen Ländern besucht, um dort beeindruckende Aufnahmen zu machen und den Betrachtern seiner Bilder die unerwartete Schönheit sowie die besondere Stimmung aufgegebener und verlassener Orte zu zeigen. Nicht selten sind es tausende von Kilometern, die Nic zurücklegt, auf seiner Suche nach neuen verlassenen Orten. In einem mitreißenden und lebhaften Vortrag berichtet er von diesen Reisen sowie von den spannendsten Highlights aus mehr als 10 Jahren und gewährt zahlreiche Einblicke in die Schönheit der verlassenen und vergessenen Orte. Einen besonderen Schwerpunkt bildet dabei die dreitägige Reise in die Sperrzone von Tschernobyl und der nahegelegenen Arbeiterstadt Prypjat - eine Geisterstadt ohne jegliches Leben... Nic geht dabei auch auf Aspekte der Sicherheit und rechtliche Fragestellungen ein. Erklärungen, warum der Objektschutz so wichtig ist zählen ebenso zu seiner Darstellung wie eindrucksvolle Vorher-Nachher-Bilder. Praktische Tipps zur Fotografie runden den Vortrag interessant ab.

Hinweis: Nic und unserer VHS ist es ein wichtiges Anliegen, die gezeigten Orte zu schützen. Diebstahl, Vandalismus, Graffiti und Brände sind leider viel zu häufig das Ergebnis, wenn verlassene Orte öffentlich bekannt werden. Daher erfolgt der Vortrag ohne konkrete Ortsangaben.

Gebühr: 8,00 €

  • Stadthalle Delbrück
    Boker Str. 6
    33129 Delbrück
Datum Zeit Straße Ort
Mi. 23.11.2022 19:00 - 21:00 Uhr Boker Str. 6 Stadthalle Delbrück


Responsives Bild